Mrz
25
2011

Löbliche neue Initiativen im Netz: Krötenwanderung jetzt!, Bild? Ohne mich! und Savemynature

Quasi täglich gibt es interessante und fördernswerte neue Projekte im Internet, die auf die eine oder andere Weise versuchen, den Wahnwitz des jetzigen politischen und wirtschaftlichen Treibens wenigstens einzugrenzen oder Menschen bewusst zu machen. Drei neue Aktionen/Initiativen möchte ich heute kurz vorstellen – da wäre zunächst die von Attac ins Leben gerufene „Krötenwanderung jetzt! Bank wechseln, Politik verändern“, die zum Ziel hat, das schändliche Tun der Großbanken (die Kriege, Atomkraft und vieles andere finanzieren) zu kritisieren und die Leute dazu aufzurufen, diesen Instituten ihr Geld zu entziehen:

Die Attac Bankenwechselkampagne

Milliarden wurden in die Bankenrettungen gesteckt – Gelder, die dem Sozialstaat und anderen wichtigen Bereichen fehlen. Doch welchen Nutzen haben wir davon? Was hat sich seitdem geändert?
  • Die größten Banken wurden noch größer, noch “systemrelevanter” und können die Politik noch besser erpressen
  • Es wird weiter rücksichtslos gezockt. Die nächste Blase, die nächste Krise kommt bestimmt.
  • Die Geschäfte mit und über Steueroasen gehen munter weiter
  • Für viele Banken zählt Rendite mehr als Tod und Leiden. Sie investieren in Atom- und Rüstungsprojekte oder wetten auf hohe Nahrungsmittelpreise.

Du kannst was dagegen tun!
Hole Deine Kröten aus dem Sumpf!
Verschiebe Dein Geld zu einer Bank, die andere Wege geht!

Auf der Kampagnenwebsite sind weitere Informationen sowohl zu den Hintergründen der Aktion und einzelnen empfehlenswerteren Bankinstituten wie auch Unterstützermaterial zu finden.

Dass die BILD-„Zeitung“ ein gefährliches Organ ist, das Kampagnenjournalismus und gezielte Desinformation betreibt, ist natürlich nicht erst seit dem offenen Brief von Judith Holofernes von Wir Sind Helden bekannt – aber das Interesse an diesem Thema ist seitdem merklich gestiegen und immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, wie man die Ausbreitung der Verdummung bremsen kann. Dies funktioniert zum einen natürlich über den Aufbau alternativer Informationsmedien, vor allem im Internet (von den NachDenkSeiten bis zu meinem humblen Blog hier) – außerdem gibt es jetzt die Initiative „Bild? Ohne mich!“, die aktiv und gezielt Einzelhändler und andere Multiplikatoren der BILD-Lügengeschichten aufklären und animieren will, nachzudenken. Das Ganze befindet sich noch am Anfang, aber die Idee ist sehr unterstützenswert!

Die Kampagne gegen die Volksverdummung durch Auslage von Bild-Zeitungen. Partner (Einzelhandel, Cafés etc) verzichten bewusst darauf, sich weiter daran zu beteiligen.

Bitte ausbauen! Die Seiten sind bearbeitbar. Wir brauchen deine Mithilfe. Es gibt bislang ein Budget von 100 Euro (danke an Moritz Bartl für die Spende!) für den Druck und Versand von Material, Stickern etc.

Facebooks Erfolg zeigt, wie sehr man mit sozialen Netzwerken mittlerweile Menschen erreichen und den Austausch untereinander mit Hilfe solcher Plattformen fördern kann (die berechtigten Kritikpunkte an Facebook hatte ich ja neulich erst dargelegt). Wie wäre es denn, wenn es so etwas auch für wirklich nachhaltige und sinnvolle Projekte (statt für Pro-Guttenberg-Demos) gäbe? Gibt es! Savemynature heißt die neue Website, die von Zeit Online als „Facebook für Ökos“ bezeichnet wird:

(…) Savemynature ist ein neues soziales Netzwerk, das eine Art grünes Facebook werden möchte. Die Kernidee ist, Nutzer auf einer Landkarte Informationen zusammentragen zu lassen und gleichzeitig die Kontakte zwischen den Nutzern zu fördern. Es soll ein Netz entstehen, das zum einen als Informationsplattform fungiert, zum anderen wie Facebook Menschen miteinander verbindet. Alle Mitglieder haben ein Profil mit Pinnwand und Fotoalbum, ein Postfach, sie können Freundschaften schließen, Gruppen gründen oder in solche eintreten. (…)

Savemynature will alle ansprechen, egal, ob es den Mitgliedern um ökologische Bratwürste, Rettung der Robben oder Schutz des Regenwaldes geht. Umweltschutz als Gesamtkonzept.

Bislang finden sich bei Savemynature vor allem Veranstaltungshinweise, etwa für ein Veganerfestival bei Malaga in Südspanien, und über 1200 Spots, wie in der Community Meldungen oder Hinweise heißen. Sie sind in zwei Kategorien geteilt, in positive und negative. Zu den positiven Spots zählt etwa eine Sammlung grüner Apps für Smartphones oder eine Meldung mit Link zu einer Fotostrecke über Ureinwohner im Amazonas, die noch keinen Kontakt mit der Zivilisation hatten. (…)

save my nature from save our nature on Vimeo.

Verwandte Beiträge:

Drucken Drucken

4 Kommentare »

  • funny, krötenwanderung war auch das motto – und lebt immer wieder auf – einer kampagne für eine sozial- und eine bildungsmilliarde, ausgehend von den alternativen und unabhängigen gewerkschafter_innen und mit unibrennt und kindergartenaufstand und … zusammen.
    war sommer und herbst 2010, meiner erinnerung nach.

    siehe hier: http://diealternative.org/sozialmilliarde/

    Comment | 25. März 2011
  • Hans

    Können Hartzis und Insolvenzler bei den ausgewählten Banken auch ein Konto eröffnen? Oder gilt dieses Angebot nur für Bionade-Biedermeier?

    Comment | 25. März 2011
  • Hallo,
    Wie man am Beitragsdatum 25. März sieht, gibt’s die Aktion zwei Wochen, hmmm, was Wichtiges verpasst.

    Naja .. wir werden in unserem Newsblog ebenfalls aktiv darüber berichten, Meldungen und Randinformationen veröffentlichen.
    Zur Zeit entsteht ein Liste mit Ethikbanken und weiteren Infos über das Thema Banken, Ethik und ihre Kunden.

    ‘Nachrichten, die uns bewegen’
    Der Newsblog

    Comment | 10. April 2011
  • Jose

    Hab eben die Seite hier gefunden und den Bericht auch gleich mal gelesen. Aus diesem Grund ein Dankeschön und wie ich sehe, gibt es ja noch weitere interessante Beiträge zu disem und ähnlichen Themen. Gibt es Euch eigentlich auch bei Facebook? Wenn ja, veröffentliche doch mal hier den Link dazu. Danke

    Weiterhin viel Erfolg und sonnige Grüsse aus Mallorca
    Jose C.

    Comment | 7. Juni 2011

Kommentare per RSS Feed verfolgen. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

Konsumpf 2008 - Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes