Aug
07
2010

Weise Worte (23)

Branding und Privatisierung arbeiten […] Hand in Hand. […] Wenn man eine öffentliche Institution zur Marke macht, privatisiert man sie praktisch. In den letzten zwanzig Jahren hat man diverse Institutionen, von Sportstadien bis zu Collages, umbenannt, mit Markenzeichen überzogen und de facto sowohl privatisiert als auch kommerzialisiert.

Benjamin R. Barber, „Consumed! Wie der Markt Kinder verführt, Erwachsene infantilisiert und die Bürger verschlingt“

Verwandte Beiträge:

Drucken Drucken
Kommentare: -- | Konsumkritik | Schlagwörter: , , |

Keine Kommentare

Kommentare per RSS Feed verfolgen.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Konsumpf 2008 - Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes