- Konsumpf – Forum für kreative Konsumkritik – Culture Jamming, Nachhaltigkeit, Konzernkritik, Adbusting - https://konsumpf.de -

#occupywallstreet – auch die Berliner Börse blockieren?

Vor einigen Wochen berichtete ich schon einmal über die geplante Aktion #occupywallstreet des Adbusters Magazins, die dazu aufruft, am 17. September für eine Weile die Wall Street und damit das dortige Finanzzentrum zu blockieren – siehe meinen Artikel „Wall Street besetzen [1]“. Nun schrieb mich Dan, ein deutscher Leser meines Blogs an und schlug vor, dass man doch vielleicht auch versuchen sollte, so etwas in Deutschland auf die Beine zu stellen. Da ich es für eine unterstützenswerte Aktion halte, auch in Deutschland mal Flagge gegen die Finanzindustrie zu zeigen, will ich den Aufruf also gerne an dieser Stelle weiterleiten – wer auch Lust hat, sich daran zu beteiligen oder mitzumischen, der schreibe doch Dan an diese Adresse eine E-Mail: farnby@gmx.de [2] oder besuche das neu eingerichtete Forum unter http://occupyberlin.de.vu [3]. Hier ein paar weitere Infos von Dan zum möglichen Vorgehen:

0) Aufmerksamkeit für das Event! -> Auffordern über eigene Soziale Kanäle Infos weiterzuleiten, evtl. eine Facebook-Gruppe zu bilden…?
1) Forderungen fokussieren [bis zum spät. 3.9.]
* Unabhängige Untersuchung des Bundesverfassungsgericht über „(Monetärer) Einfluss von Unternehmen auf die Politik“
-> UM: Geldeinfluss (von Unternehmen) auf Regierung eliminieren!
* Einführen einer Finanzumsatzsteuer / * Finanztransaktionen höher besteuern!
-> UM: Equity Branche eindämmen Fremdkapitalhandel minimieren
2) Versammlungsmeeting organisieren (zu klären: Essen, Unterkünfte, Hygiene, Schichten?) [Termin: 5/6.9 ?]
3) Machen!

Hier noch ein paar Info-Links:

Zentrale Kampangenseite von Adbusters:
http://www.adbusters.org/campaigns/occupywallstreet [4]

Twitter:
http://twitter.com/#!/search/occupywallstreet [5]

Anon Message zu #occupywallstreet:
http://www.youtube.com/user/xen0nymous#p/u/0/T-eFxCDx7Yw [6]

Amerikanischer Bericht über Versammlungsmeeting:
http://www.youtube.com/watch?v=9b6wwtF84Zo [7]

Und der aktuelle Zeitgeist Film (falls den jemand noch nicht gesehen hat… [wobei ich, Peter, den Zeitgeist-Sachen immer etwas skeptisch gegenüber stehe, da sie mir zu manipulativ und latent verschwörungstheoretisch daher kommen – aber sie legen den Finger an gewisse Wunden wie das Finanz- und Geldsystem]):
http://www.youtube.com/watch?v=4Z9WVZddH9w [8]

Verwandte Beiträge: