Apr
03
2010

OpenCola statt Coca Cola

Wie wär’s, statt der industriell hergestellten braunen Blubberbrause zu kaufen und damit die Umtriebe von Konzernen wie Coca Cola zu unterstützen, sich Cola selbst zuzsammenzumixen? Tatsächlich gibt es ein „Open Cola“-Rezept, das ganz im Geiste der Open Source-Bewegung frei verfügbar ist und von jedem nach Belieben ausprobiert und variiert werden darf. Ich denke, auf Dauer ist es auch günstiger, sich sowas selbst zusammenzumischen (wenn man schon unbedingt Cola trinken will) – also ein wenig Basteln fürs Osterfest. :-)

>> Hier geht’s zum (englischsprachigen) Rezept bei Wikipedia und hier zur „offiziellen“, humorvoll geschriebenen Homepage derjenigen, die das entwickelt haben.

Verwandte Beiträge:

Drucken Drucken
Kommentare: -- | Ernährung | Schlagwörter: , |

Keine Kommentare

Kommentare per RSS Feed verfolgen.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Konsumpf 2008 - Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes